Gligoric,S (2575) - Portisch,L (2640) [D89]
San Antonio San Antonio, 1972
[Hug,Marcel]

1.d4 Sf6 2.c4 g6 3.Sc3 d5 4.cxd5 Sxd5 5.e4 Sxc3 6.bxc3 Lg7 7.Lc4 c5 8.Se2 Sc6 9.Le3 0-0 10.0-0 cxd4 11.cxd4 Lg4 12.f3 Sa5 13.Ld3 Le6 14.Da4 a6 15.d5 b5 16.Db4 Lxa1 17.Txa1 Ld7 18.Dd4 f6 19.e5 fxe5 20.Dxe5 Db8 21.Dxe7 De8 22.Dc5 Tc8 23.Dd4 Sc4 24.Lh6 Tf7 25.Tc1 De7 Gligoric schrieb im Turnierbuch, dass Portisch die Position als gleich bewertete, während er selber dachte dass er schlechter stünde. "Erst als ich die Partie im Anschluss analysierte, sah ich dass ich besser stand". Fritz taxiert die Stellung als ausgeglichen, wohl sind die weissen Züge aber einfacher zu spielen als die schwarzen.

26.Lxc4
Weiss dachte dass der Springer besser ist als der Läufer und dass der Bauer c4 schwach werden könnte. Er hat hier nicht tief gerechnet. [ 26.Sg3 ; 26.Sc3 ]

26...bxc4
[ 26...Txc4 27.Txc4 bxc4 28.Dxc4 ]

27.Le3
Hier wollte Gligoric keinen Damentausch zulassen, obwohl er auch nach Sc3 Dc5 gut gestanden hätte. Doch auch Le3 ist gut, mit der Idee den Springer nach e4 zu bringen. [ 27.Sc3 Dc5 28.Dxc5 Txc5 29.Tb1= ]

27...Te8 28.Kf2 Dd6
[ besser ist 28...Lb5 29.Sc3 Tf5 - Schwarz macht Druck auf den zentralen Feldern und lässt den Springer nicht nach e4 einsteigen.]

29.Sg3 Lb5
zu passiv [ 29...Te5 30.Se4 Dxd5 31.Txc4 Lf5= ]

30.Se4 De5 31.Dxe5 Txe5 32.Sc3
Erst jetzt merkte Weiss dass er auch nach Damentausch gut steht. Das schwarze Problem ist sein Läufer. Da Weiss schwarzfeldrig angreift und die Türme keine weissfeldrigen Ziele finden, nützt der Läufer im Moment nicht viel.

32...Tb7
[ 32...Td7? 33.a4 ]

33.Ld4 Tee7?
[ Schwarz hätte die Notbremse ziehen können mit 33...Tf5 34.Se4 ( 34.g4 ) 34...Td7 35.Sf6+ ( 35.a4 Lxa4 36.Txc4 Lb5 ) 35...Txf6 36.Lxf6 Txd5= ]

34.Se4 Tbd7?
[ 34...Tb8+/- ]

35.a4!
wohl von Portisch übersehen.

35...Lc6
[ 35...Lxa4 führt nun zum Matt nach 36.Txc4 Lb5 37.Tc8+ Kf7 38.Sg5# ]

36.Sf6+ Kf7 37.Sxd7 Lxd7 38.Txc4+- Lf5 39.g4 Ld7 40.Le3 Le8 41.Lc5 Td7 42.Tf4+ Kg7 43.Lf8+ Kg8 44.Lh6 Lf7
[ 44...Tf7 45.Te4 Ld7 46.h3 ]

45.Tf6 a5 46.Ta6 Lxd5 47.Txa5 Kf7 48.Le3 Lb3 49.Ta8 Tc7 50.a5 Tc2+ 51.Kg3 Tc3 52.Ta7+ Ke6 53.Lg5 h6 54.Te7+ Kd6 55.Te3
Es könnte folgen:

55...Txe3 56.Lxe3 h5 57.gxh5 gxh5 58.a6 Ke5 59.a7 Ld5 1-0